31.10.2012

HAMBORNER REIT AG: Kaufvertrag für Einzelhandels- und Büroobjekt in Karlsruhe unterzeichnet



(DGAP-Media / 31.10.2012 / 08:52)

HAMBORNER REIT AG - Kaufvertrag für Einzelhandels- und Büroobjekt in Karlsruhe unterzeichnet

- Dritte Vertragsunterzeichnung nach Kapitalerhöhung - 75% der Objektpipeline investiert

- Investitionsvolumen rund 37 Millionen Euro

- Mieteinnahmen rund 2,4 Millionen Euro p.a.

Duisburg, 31. Oktober 2012 - Die HAMBORNER REIT AG schreitet mit der Investition der Mittel aus der Kapitalerhöhung zügig voran. Nach dem Erwerb des E-Centers in Tübingen sowie des OBI-Markts in Hamburg hat die Gesellschaft erneut einen Kaufvertrag für ein Gewerbeobjekt mit EDEKA als Ankermieter unterzeichnet. Damit hat die Gesellschaft nun bereits drei von vier Objekten der im Rahmen der Kapitalerhöhung aufgebauten Objektpipeline erworben. Bei dem jetzt akquirierten Objekt handelt es sich um ein attraktives Stadtteilzentrum an der Rüppurrer Straße 1, einer exponierten, hochfrequentierten innenstadtnahen Ecklage von Karlsruhe. EDEKA betreibt im Erdgeschoss einen großflächigen Verbrauchermarkt. In dem über 15.000 Quadratmeter großen Komplex befinden sich darüber hinaus noch weitere Gastronomieflächen im Erdgeschoß sowie Büro-, und Praxisflächen in den Obergeschossen.

Der Kaufpreis beträgt rund 37 Millionen Euro und die Bruttoanfangsrendite liegt bei rund 6,6 Prozent.

Die HAMBORNER REIT AG will weiterhin in den Asset-Klassen Einzelhandels- und Büroimmobilien expandieren. Die Vorstände der HAMBORNER REIT AG, Dr. Rüdiger Mrotzek und Hans Richard Schmitz, freuen sich über die Vertragsunterzeichnung. 'Mit dieser Investition sowie den Investitionen in Hamburg und Tübingen halten wir unser Versprechen, die in der Kapitalerhöhung erworbenen Mittel zügig zu investieren. Wir sind darüber hinaus sehr zuversichtlich, dass wir Ihnen auch hinsichtlich des letzten Objekts aus der Pipeline bald positive Nachrichten übermitteln können.'

Über die HAMBORNER REIT AG

Die HAMBORNER REIT AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die heute ausschließlich im Immobiliensektor tätig ist und sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien positioniert. Das Unternehmen verfügt als Basis nachhaltiger Mieterträge über ein bundesweit gestreutes substanzstarkes Immobilienportfolio. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen deutscher Großstädte und Mittelzentren. Darüber hinaus umfasst der Immobilienbestand hoch frequentierte Fachmärkte und profitable Bürohäuser sowie Praxisflächen, Wohnungen und Stellplätze.

Weiterhin besitzt die Gesellschaft zudem rd. 1,4 Mio. m² unbebaute Grundstücksflächen, die sich überwiegend im Duisburger Norden und in den angrenzenden Kommunen Dinslaken und Hünxe befinden.

Die HAMBORNER REIT AG zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Immobilien- und Kapitalmarkt, ihre schlanke und transparente Unternehmensstruktur sowie die besondere Nähe zu den Mietern aus. Seit dem 18.02.2010 ist HAMBORNER ein eingetragener Real Estate Investment Trust (REIT) und profitiert auf Gesellschaftsebene von der Befreiung von Körperschaft- und Gewerbesteuer.

Pressekontakt:

Sybille Schlinge
Tel.: +49 (0)203 54405-32
Fax: +49 (0)203 54405-49
E-Mail: s.schlinge@hamborner.de
Web: www.hamborner.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: HAMBORNER REIT AG
Schlagwort(e): Unternehmen

31.10.2012 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



190931  31.10.2012