10.11.2015

HAMBORNER REIT AG: 3. Quartal 2015 - Rückblick auf erfolgreiche 9 Monate - Prognose für das Gesamtjahr 2015 angehoben



(DGAP-Media / 2015-11-10 / 06:55)

HAMBORNER REIT AG: 3. Quartal 2015 - Rückblick auf erfolgreiche 9 Monate - Prognose für das Gesamtjahr 2015 angehoben

- Miet- und Pachterlöse um rund 9 Prozent, FFO um 17,3 Prozent gestiegen

- Wachstum und aktives Portfoliomanagement: Ankauf von sechs und Verkauf von drei Immobilien

- Prognose für das Gesamtjahr 2015 angehoben, Erhöhung der Dividende auf 42 Cent je Aktie vorgesehen

Duisburg, 10. November 2015 - Die HAMBORNER REIT AG kann heute auf erfolgreiche erste drei Quartale des Jahres 2015 zurückblicken.

Kennzahlen
Die Miet- und Pachterlöse liegen in den ersten neun Monaten mit insgesamt 38,2 Millionen Euro um 9,3 Prozent über Vorjahresniveau. Die Mieten like-for-like verzeichneten dabei mit 0,8 Prozent ebenfalls einen Anstieg. Die Leerstandsquote ist dabei mit 2,2 Prozent weiterhin auf niedrigem Niveau. Das Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien zum 30.09.2015 beträgt rund 0,5 Millionen Euro und resultiert aus dem Verkauf von Flächen aus dem unbebauten Grundbesitz. Der Periodenüberschuss beträgt 8,6 Millionen Euro (Vorjahr: 16,2 Millionen Euro, beeinflusst durch Buchgewinne aus Objektverkäufen i.H.v. 10,3 Millionen Euro in 2014).

Der FFO der ersten neun Monate ist um 17,3 Prozent gestiegen und erreichte rund 21,9 Millionen Euro (Vorjahr: 18,7 Millionen Euro). Dies entspricht bei einer gegenüber Vorjahr um 16,5 Millionen erhöhten Aktienanzahl einem FFO je Aktie von 35 Cent (Vorjahr: 41 Cent).
Der NAV konnte ebenfalls gesteigert werden und beläuft sich zum 30.09.2015 auf 8,53 Euro je Aktie (Vorjahr: 8,22 Euro). Die Finanzsituation der Gesellschaft ist unverändert komfortabel. Die REIT-Eigenkapitalquote beträgt 61,4 Prozent und der Loan to Value (LTV) 35,2 Prozent.

Portfolio
In den ersten neun Monaten des Jahres wurden bisher sechs Objekte in Aachen, Celle, Fürth, Gießen, Ditzingen und Neu-Isenburg im Volumen von insgesamt 149 Millionen Euro erworben, bzw. die entsprechenden Verträge unterzeichnet. Im Rahmen der weiteren Portfoliooptimierung haben wir im dritten Quartal den Verkauf von drei kleineren, nicht mehr strategiekonformen Objekten im Volumen von rd. 5,8 Mio. Euro beurkundet. Darüber hinaus haben wir Verkaufsverträge für rd. 0,3 Mio. Quadratmeter unbebauten Grundbesitz zu einem Verkaufspreis von 0,7 Mio. Euro unterzeichnet. Der fortgeschriebene Verkehrswert des bebauten Immobilienportfolios betrug unter Berücksichtigung der zuvor genannten Veränderungen im Portfoliobestand zum 30.09.2015 843,4 Millionen Euro (31.12.2014: 717,5 Millionen Euro).
Prognose
Die bisher veröffentlichten Prognosen zu den Miet- und Pachterlösen sowie dem operativen Ergebnis (FFO) können aufgrund der guten Geschäftsentwicklung angehoben werden. Nach den erfolgten Investitionen im ersten Halbjahr 2015 sowie dem zeitnahen Übergang der Immobilien in Fürth und Gießen im Anschluss an die im Juli durchgeführte Kapitalerhöhung erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr 2015 nunmehr eine Steigerung der Miet- und Pachterlöse von rund 11 Prozent und einen FFO je Aktie von circa 46 Cent.

Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Gesellschaft vorbehaltlich der endgültigen Jahresabschlusszahlen der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 2015 eine Erhöhung der Dividende von 40 Cent auf 42 Cent vorzuschlagen.

Kennzahlen per 30.09.2015

  30.09.2015 30.09.2014
     
Miet- und Pachterlöse 38,2 Mio. EUR 34,9 Mio. EUR
EBITDA 32,3 Mio. EUR 38,9 Mio. EUR
Jahresüberschuss vor Abschreibungen (EBDA) 22,4 Mio. EUR 29,0 Mio. EUR
Periodenergebnis 8,6 Mio. EUR 16,2 Mio. EUR
Funds from Operations (FFO) absolut 21,9 Mio. EUR 18,7 Mio. EUR
Funds from Operations (FFO) je Aktie 0,35 EUR 0,41 EUR
Net Asset Value (NAV) je Aktie 8,53 EUR 8,22 EUR
Anzahl Aktien 62.002.613 45.493.333
     
  30.09.2015 31.12.2014
     
REIT EK-Quote 61,4 % 53,1 %
Loan to Value (LTV) 35,2 % 43,3 %
 

Über die HAMBORNER REIT AG

Die HAMBORNER REIT AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft, die heute ausschließlich im Immobiliensektor tätig ist und sich als Bestandshalter für renditestarke Gewerbeimmobilien positioniert. Das Unternehmen verfügt als Basis nachhaltiger Mieterträge über ein bundesweit gestreutes substanzstarkes Immobilienportfolio. Den Schwerpunkt des Bestandes bilden attraktive Einzelhandelsflächen in zentralen Innenstadtlagen deutscher Großstädte und Mittelzentren sowie hoch frequentierte Fachmärkte und profitable Büro- und Ärztehäuser.

Die HAMBORNER REIT AG zeichnet sich durch langjährige Erfahrung im Immobilien- und Kapitalmarkt, ihre schlanke und transparente Unternehmensstruktur sowie die besondere Nähe zu den Mietern aus. Die Gesellschaft ist ein eingetragener Real Estate Investment Trust (REIT) und profitiert auf Gesellschaftsebene von der Befreiung von Körperschaft- und Gewerbesteuer.

Investor Relations:

Sybille Schlinge
Tel.: +49 (0)203 54405-32
Fax: +49 (0)203 54405-49
E-Mail: s.schlinge@hamborner.de
Web: www.hamborner.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: HAMBORNER REIT AG
Schlagwort(e): Immobilien

2015-11-10 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



410523  2015-11-10  show this