19.11.2007

Gutes Quartalsergebnis zum 30.09.2007 - Hamborner AG auf Wachstumskurs

Hamborner AG / Quartalsergebnis/Zwischenbericht

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung

Gutes Quartalsergebnis zum 30.09.2007 – 

Hamborner AG auf Wachstumskurs

Duisburg, 14. November 2007 – Die Hamborner AG hat in den ersten drei
Quartalen des laufenden Jahres im Konzern ein Betriebsergebnis von 8,6 Mio
€ (Vorjahr: 5,6 Mio €) und einen Konzernüberschuss von 50,8 Mio € (Vorjahr
6,2 Mio €) erwirtschaftet. Die Gesellschaft profitierte hierbei von der
weiteren Realisierung von Kursgewinnen bei Wertpapieranlagen, die im 3.
Quartal mit rd. 11 Mio. € zum Ergebnis beitrugen, sowie einem steuerlichen
Einmaleffekt. Die aus den Wertpapierverkäufen gewonnene Liquidität wird die
Gesellschaft zum weiteren Ausbau ihres Immobilienportfolios einsetzen. Das
Ankaufsziel von 100 Mio. € für 2007 ist nahezu erreicht. Weitere
Akquisitionsvorhaben sind derzeit in der Prüfung. 'Die komfortable
Liquiditätssituation und die hohe Eigenkapitalquote von nahezu 80%
verschafft uns den notwendigen Spielraum für das weitere Wachstum unter
Beibehaltung einer aktionärsorientierten Unternehmenspolitik mit möglichst
steigenden Dividendenzahlungen' , so Finanzvorstand Dr. Rüdiger Mrotzek.

Das EBITDA (aus fortzuführenden Aktivitäten) erhöhte sich um ca. 48% von
8,0 Mio. € auf 11,6 Mio. €. Die Erträge aus der Grundstücks- und
Gebäudebewirtschaftung lagen per 30.09.2007 mit 10,2 Mio. € zwar noch
leicht unter Vorjahresniveau, aufgrund der Neuinvestitionen werden die
Mieterträge jedoch zukünftig deutlich steigen und bereits zum Jahresende
leicht über dem Vorjahr liegen. Die Leerstandsquote wird voraussichtlich
für das Geschäftsjahr unter 2% liegen und somit ein äußerst niedriges
Niveau ausweisen.

Kennzahlen per 30.09.2007


                                       Quartale 1.-3.    Quartale 1.-3.
                                       2007              2006
Konzernüberschuss                      50,81 Mio. Eur    6,25 Mio. Eur
Betriebsergebnis                       8,58 Mio. Eur     5,58 Mio. Eur
EBITDA (aus fortzuführenden            11,61 Mio. Eur    7,98 Mio. Eur
Aktivitäten)
EK-Quote                               79,0 %            76,2 %
                                                         (30.09.2006)
Ergebnis je Aktie                      2,23 Eur          0,27 Eur
davon aus fortzuführenden Aktivitäten  0,73 Eur          0,18 Eur
davon aus nicht fortzuführenden        1,50 Eur          0,09 Eur
Aktivitäten


Über die Hamborner AG Die Hamborner AG ist eine auf Einzelhandels- und Büroobjekte spezialisierte Immobilienaktiengesellschaft. Aktuell verfügt die Hamborner über einen Immobilienbestand im Wert von rd. 240 Mio. € und beabsichtigt, das Portfolio durch Zukauf weiterer Qualitätsimmobilien deutlich auszubauen. Beim Kauf fokussiert sich die Hamborner AG vor allem auf Einzelhandelsobjekte in 1a-Lagen mittelgroßer deutscher Großstädte sowie auf Büroimmobilien an etablierten Standorten im ganzen Bundesgebiet. Investor Relations: Sybille Albeser Tel.: +49-203-5440532 Fax: +49-203-5440549 E-Mail: s.albeser@hamborner.de 19.11.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Hamborner AG Goethestraße 45 47166 Duisburg Deutschland Telefon: 0203/54405-0 Fax: 0203/54405-49 E-mail: info@hamborner.de Internet: www.hamborner.de ISIN: DE0006013006 WKN: 601300 Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard), Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------