07.10.2010

HAMBORNER REIT AG setzt Umfang der Kapitalerhöhung auf EUR 11.350.000,00 sowie den Bezugs- und Angebotspreis für neue Aktien auf EUR 7,00 je Stückaktie fest

HAMBORNER REIT AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalerhöhung

07.10.2010 20:47

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG

HAMBORNER REIT AG, Goethestraße 45, 47166 Duisburg, 7. Oktober 2010

HAMBORNER REIT AG setzt Umfang der Kapitalerhöhung auf EUR 11.350.000,00
sowie den Bezugs- und Angebotspreis für neue Aktien auf EUR 7,00 je
Stückaktie fest

Diese Information ist weder mittelbar noch unmittelbar für die
Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder
Australien bestimmt.

Der Vorstand der HAMBORNER REIT AG hat heute mit Zustimmung des
Aufsichtsrats und in Abstimmung mit dem Bankenkonsortium die Konditionen
für die am 23. September 2010 angekündigte Barkapitalerhöhung festgelegt.
Das Grundkapital der Gesellschaft wird danach von EUR 22.770.000,00 um EUR
11.350.000,00 auf EUR 34.120.000,00 unter vollständiger Ausnutzung der
genehmigten Kapitalia der Gesellschaft erhöht. Es werden 11.350.000 neue,
auf den Inhaber lautende Stückaktien ohne Nennbetrag mit einem anteiligen
Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie und voller
Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2010 gegen Bareinlagen
ausgegeben. Unter Berücksichtigung des von einigen Aktionären erklärten
Verzichts auf die Ausübung ihrer Bezugsrechte entspricht dies einem
Bezugsverhältnis von 2 zu 1, d.h. für zwei bestehende Aktien kann eine neue
Aktie von Bezugsberechtigten bezogen werden.

Der Bezugspreis für die neuen Aktien aus der Barkapitalerhöhung und der
Angebotspreis für die bereits unter der Führung der WestLB AG als Sole Lead
Manager und Bookrunner durchgeführte Vorabplatzierung der neuen Aktien
wurden jeweils auf EUR 7,00 je Aktie festgesetzt.

Sämtliche neuen Aktien wurden im Rahmen der Vorabplatzierung bereits an
institutionelle Investoren zum Angebotspreis platziert. Rund 47% der
Zuteilung steht unter dem Vorbehalt der Ausübung von Bezugsrechten
derjenigen Aktionäre, die ihre Bezugsrechte nicht zuvor an die WestLB AG
abgetreten haben.

Der Gesellschaft wird damit aus der Kapitalerhöhung ein Nettoemissionserlös
von voraussichtlich rund EUR 76 Mio. zufließen.

Die Bezugsfrist für die neuen Aktien wurde für den Zeitraum vom 12. Oktober
2010 bis einschließlich 25. Oktober 2010 festgelegt.

Diejenigen neuen Aktien, die auf die von Aktionären abgetretenen
Bezugsrechte entfallen und im Rahmen der Vorabplatzierung an Investoren
zugeteilt wurden, werden den Investoren voraussichtlich am 13. Oktober 2010
geliefert, also kurzfristig nach Eintragung der Kapitalerhöhung in das
Handelsregister. Die verbleibenden neuen Aktien werden nach Abschluss der
Bezugsfrist, voraussichtlich am 28. Oktober 2010, geliefert.

Die Einbeziehung der neuen Aktien in den Handel im regulierten Markt der
Wertpapierbörsen von Frankfurt (Prime Standard), Berlin, Düsseldorf,
Hamburg, München und Stuttgart ist für den 13. Oktober 2010 vorgesehen.

Die Bezugsrechte für die neuen Aktien sollen in der Zeit vom 12. Oktober
2010 bis einschließlich 21. Oktober 2010 im regulierten Markt an der
Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.

Im Hinblick auf die weiteren Einzelheiten des Angebots und die damit
verbundenen Risiken wird auf den für das öffentliche Angebot und die
Zulassung der neuen Aktien erforderlichen und von der Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungen (BaFin) am 23. September 2010 gebilligten
Wertpapierprospekt verwiesen. Dieser kann unter anderem unter
www.hamborner.de eingesehen werden.

HAMBORNER REIT AG - Der Vorstand

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angebot
erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten und bei der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hinterlegten
Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den
gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Eine
Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der
Emittentin sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen.
Der Wertpapierprospekt vom 23. September 2010 ist zu den üblichen
Geschäftszeiten bei der Emittentin kostenfrei erhältlich.

Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe
oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der
Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und
Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt
und darf nicht an 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S. Securities
Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ('Securities Act') definiert)
oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten
Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese
Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots
bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden
nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in
den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach
den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne
vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder
zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot
von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von
Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten
Staaten von Amerika durchzuführen.

Die Aktien, die Gegenstand des Angebots sind, werden nicht an Personen im
Vereinigten Königreich verkauft oder diesen angeboten, mit Ausnahme von
Angeboten an qualifizierte Investoren wie in Paragraph 86(7) des Financial
Services and Markets Act 2000 definiert. Hierbei handelt es sich um
Personen, die unter Artikel 2.1(E) (i), (ii) oder (iii) der Richtlinie
2003/71/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. November 2003
(Prospektrichtlinie) fallen, wodurch juristische Personen erfasst werden,
die von der Financial Services Authority beaufsichtigt werden, und
Unternehmen, die nicht durch diese beaufsichtigt werden, deren
Gesellschaftszweck aber lediglich darin besteht, in Wertpapiere zu
investieren und die unter die Definition von 'Investment Professionals' in
Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial
Promotions) Order 2005 ('FPO') fallen und High Net Worth Entities sind, die
unter Artikel 49(2)(a) bis (d) des FPO fallen.

Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in
Kanada, Japan oder Australien.





Sybille Albeser
HAMBORNER REIT AG
Tel: +49 203 54405 32
s.albeser@hamborner.de




07.10.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  HAMBORNER REIT AG
              Goethestraße 45
              47166 Duisburg
              Deutschland
Telefon:      0203/54405-0
Fax:          0203/54405-49
E-Mail:       info@hamborner.de
Internet:     www.hamborner.de
ISIN:         DE0006013006
WKN:          601300
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg,
              München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------