14. August 2007 / 14:30

Corporate News

Hamborner AG mit Konzernüberschuss von 28,3 Mio. € im 1. Halbjahr

Hamborner AG / HalbjahresergebnisVeröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - einUnternehmen der EquityStory AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------HAMBORNER AKTIENGESELLSCHAFTPressemitteilungHamborner AG mit Konzernüberschuss von 28,3 Mio. € im 1. HalbjahrDuisburg, 14. August 2007 - Die Hamborner AG hat im 1. Halbjahr 2007 imKonzern ein Betriebsergebnis in Höhe von 7,4 Mio. € (Vorjahreshalbjahr: 4,3Mio. €) und einen Konzernüberschuss in Höhe von 28,3 Mio. €(Vorjahreshalbjahr: 4,9 Mio. €) erwirtschaftet. Die Gesellschaftprofitierte hierbei von realisierten Kursgewinnen bei Wertpapieranlagen,die in Höhe von 22,1 Mio. € zum Ergebnis beitrugen. Die Hamborner AG wirdsich zukünftig ausschließlich auf ihr Kerngeschäft Immobilienkonzentrieren. Hierfür hat sie sich für 2007 ein Ankaufsziel von 50 - 100Mio. € gesetzt. Derzeit befindet sich die Gesellschaft im konkreten Erwerbmehrerer Objekte im Wert von insgesamt rd. 70 Mio. €. Bei Realisierungsteigt der Gesamtverkehrswert des Portfolios auf über 250 Mio. €.Das EBITDA (aus fortzuführenden Aktivitäten) erhöhte sich um ca. 60 % von6,1 Mio. € auf 9,7 Mio. €. Die Erträge aus der Grundstücks- undGebäudebewirtschaftung lagen im 1. Halbjahr 2007 mit 6,8 Mio. € um etwa 200T€ unter Vorjahresniveau. Der Rückgang ergibt sich aus entfallendenErträgen aufgrund von Objektverkäufen. Durch die beabsichtigten sowie diebereits getätigten Neuinvestitionen wird das Mietvolumen in der Zukunftwieder deutlich anwachsen. Die durchschnittliche Leerstandsquote sank im 1.Halbjahr 2007 auf ein erfreulich niedriges Niveau von rd. 1,8 % (1.Halbjahr 2006: 5 %).Kennzahlen 1. Halbjahr 2007                                        1. Halbjahr 2007  1. Halbjahr 2006Konzernüberschuss                       28.299,5 T€       4.852,5 T€Betriebsergebnis                        7.370,1 T€        4.322,2 T€EBITDA (aus fortzuführenden             9.720,3 T€        6.068,0 T€Aktivitäten)EK-Quote                                73,9 %            76,1 %Ergebnis je Aktie                       3,73 Euro         0,64 EuroÜber Hamborner AGDie Hamborner AG wurde 1953 als 'Hamborner Bergbau AG' gegründet und warbis Ende der 60er Jahre eine Montangesellschaft. Nach Einbringung derBergbauaktivitäten in die 1969 gegründete Ruhrkohle begann Anfang der 70erJahre die Neuausrichtung hin zum heutigen Immobilienunternehmen. Hambornerverfügt aktuell über einen Immobilienbestand im Wert von rd. 183 Mio. € undbeabsichtigt, das Portfolio durch Zukauf weiterer Qualitätsimmobiliendeutlich auszubauen.Gerda MünsterTel.: +49-203-5440526Fax: +49-203-5440549E-Mail: g.muenster@hamborner.deDGAP 14.08.2007 --------------------------------------------------------------------------- Sprache:      DeutschEmittent:     Hamborner AG              Goethestraße 45              47166 Duisburg              DeutschlandTelefon:      0203/54405-0Fax:          0203/54405-49E-mail:       info@hamborner.deInternet:     www.hamborner.deISIN:         DE0006013006WKN:          601300Indizes:      Börsen:       Amtlicher Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard),              München, Hamburg, Düsseldorf; Geregelter Markt in Stuttgart Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Sie haben Fragen zu diesem oder einem anderen Bereich?

Eine Übersicht aller Kontakte finden Sie auf unserer Kontaktseite
Zur Kontaktseite