24. Juni 2015 / 06:56

Ad hoc Meldungen

HAMBORNER REIT AG beschließt Kapitalerhöhung von bis zu 16.680.888 neuen Aktien

HAMBORNER REIT AG  / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme24.06.2015 08:56Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durchDGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG HAMBORNER REIT AG, Goethestraße 45, 47166 Duisburg, 24. Juni 2015HAMBORNER REIT AG beschließt Kapitalerhöhung von bis zu 16.680.888 neuenAktienDiese Information ist weder mittelbar noch unmittelbar für dieVeröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oderAustralien bestimmt.Der Vorstand der HAMBORNER REIT AG hat heute mit Zustimmung desAufsichtsrats eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit Bezugsrechten derAktionäre der Gesellschaft beschlossen. Das Grundkapital soll durchAusnutzung der genehmigten Kapitalia und die Ausgabe von bis zu 16.680.888neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)mit einem rechnerisch anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 jeStückaktie und voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2015 gegenBareinlagen erhöht werden. Entsprechend dem Bezugsverhältnis von 3 zu 1kann ein Aktionär für jeweils drei alte Aktien eine neue Aktie zumBezugspreis beziehen. Der Bezugspreis je neuer Aktie beträgt EUR 8,50, waseinem Abschlag von 9% vom XETRA-Schlusskurs der Aktien der HAMBORNER REITAG am 23. Juni (EUR 9,34) entspricht.Unter der Annahme, dass sämtliche Neue Aktien bezogen bzw. erworben werden,ergibt sich ein Bruttoemissionserlös für die Gesellschaft in Höhe von rundEUR 141,8 Mio. Die Gesellschaft beabsichtigt, den Emissionserlöshauptsächlich für Akquisitionen von zusätzlichen Immobilien im Einklang mitder Unternehmensstrategie zu verwenden.Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG fungiert als Sole Global Coordinator undzusammen mit Kempen & Co N.V. sowie Bankhaus Lampe KG als Joint Bookrunner.Die Joint Bookrunner werden die neuen Aktien den Aktionären derGesellschaft während der Bezugsfrist vom 25. Juni 2015 bis 8. Juli 2015(jeweils einschließlich) entsprechend dem Bezugsverhältnis zum Bezugspreiszum Bezug anbieten.Die Bezugsrechte für die neuen Aktien sollen voraussichtlich in der Zeitvom 25. Juni 2015 bis 6. Juli 2015 (bis ca. 12 Uhr MESZ) im reguliertenMarkt an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden.Der größte Einzelaktionär der HAMBORNER REIT AG, die RAG Stiftung (9,09%des Grundkapitals), hat bereits im Vorfeld erklären lassen, sämtliche ihrzustehende Bezugsrechte auszuüben.Nicht bezogene Neue Aktien können nach Ablauf der Bezugsfrist im Rahmeneiner Privatplatzierung qualifizierten Anlegern innerhalb und außerhalb vonDeutschland zum Erwerb angeboten werden.Die Einbeziehung der neuen Aktien in den Handel im regulierten Markt derWertpapierbörsen von Frankfurt und Düsseldorf ist für den 13. Juli 2015vorgesehen.Im Hinblick auf die weiteren Einzelheiten des Angebots und die damitverbundenen Risiken wird auf den für das öffentliche Angebot und dieZulassung der neuen Aktien erforderlichen Wertpapierprospekt verwiesen.Dieser wird unter anderem unterhttp://www.hamborner.de/Kapitalerhoehung.241.0.html?&L=0 einsehbar sein.HAMBORNER REIT AG - Der VorstandDiese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eineAufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Das Angeboterfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden undbei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zuhinterlegenden Wertpapierprospekts und des Bezugsangebots. Allein derWertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungenerforderlichen Informationen für Anleger. Der Wertpapierprospekt wird zueinem noch zu bestimmenden Zeitpunkt zu den üblichen Geschäftszeiten beider Emittentin kostenfrei erhältlich sein.Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabeoder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb derVereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien undBesitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmtund darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. SecuritiesAct of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert)oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den VereinigtenStaaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. DieseVeröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabeeines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in denVereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil eines solchenAngebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht undwerden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert unddürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorherigerRegistrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültigerFassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einerAusnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentinbeabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise inden Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentlichesAngebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren imVereinigten Königreich, Kanada, Japan oder Australien.24.06.2015 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de--------------------------------------------------------------------------- Sprache:      DeutschUnternehmen:  HAMBORNER REIT AG              Goethestraße 45              47166 Duisburg              DeutschlandTelefon:      0203/54405-0Fax:          0203/54405-49E-Mail:       info@hamborner.deInternet:     www.hamborner.deISIN:         DE0006013006WKN:          601300Indizes:      SDAXBörsen:       Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard);              Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Do you have questions about this or any other area?

You can find an overview of all contacts on our contact page
Contact